• Buecher
  • Campus der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • Chemie-Flaschen
  • Drehohrofen
  • G25
  • Halle 15.1
  • HS5
  • ICH Studierende im Labor
  • Lehre
  • Studierende im Labor

Aktuelles

Gutes tun und davon berichten

07.08.2019 -

Ein waschechter Magdeburger ist Mirko Peglow. Der Verfahrenstechnik-Experte ist in Magdeburg geboren und aufgewachsen, hat hier studiert und ist auch hierher zurückgekommen, als die Zeit reif war dafür. „Ich habe nach dem Studium zum Beispiel ein Jahr in Japan gelebt, das war eine sehr schöne Erfahrung“, sagt er heute.

Im Alter von 32 Jahren bekam er einen Ruf an die Technische Universität Graz in Österreich für die Universitätsprofessur „Partikelverfahrenstechnik“ - und lehnte ab. Viele Möglichkeiten habe er gehabt, aber seine Heimatstadt habe ihn immer festgehalten, hier lebe es sich einfach gut. Sesshaft geworden ist er mit seiner kleinen Familie mittlerweile in Stadtfeld.

Weitere Informationen unter: https://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/made-in-magdeburg-gutes-tun-und-davon-berichten

Quelle: Magdeburger Volksstimme

mehr ...

Prof. Andreas Seidel-Morgenstern zum Präsidenten der International Adsorption Society ernannt

29.07.2019 -

Prof. Dr.-Ing. Andreas Seidel-Morgenstern, Direktor am Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme Magdeburg und Lehrstuhlinhaber „Chemische Verfahrenstechnik“ an der Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik, ist von Juli 2019 bis Juni 2022 Präsident der International Adsorption Society (IAS).

Die Ernennung erfolgte im Rahmen der 13. Internationalen Konferenz zu den „Fundamentals of Adsorption“ (Grundlagen der Adsorption) im Mai 2019 in Cairns, Australien.
Weiterführende Informationen: https://www.mpi-magdeburg.mpg.de/3747952/2019-07-24-seidel-morgenstern-president-adsorption-society

Quelle: MPI Magdeburg

mehr ...

Campusferien 2019 auch an der FVST

24.07.2019 -

Während der diesjährigen Campusferien Kinderbetreuung für Angehörige der Universität konnten die 6-9 Jährigen vieles "Erforschen & Entdecken". In jeweils halbtägigen Angeboten verschiedener Fakultäten konnten die Kinder Mitmachexperimente, Knobeleien, eine Ralley und Vorführungen erleben. Am Lehrstuhl für Strömungsmechanik und Strömungstechnik der Fakultät für Verfahrenstechnik konnten im Wasserkanal Fische und Enten geangelt und je nach deren Form die nötige Kraft zum Angeln bestimmt werden. Im Windkanal wurde ein Flugzeug zum Abheben gebracht und die Stabilität seines Fluges untersucht. Viele Spaß machte die Erzeugung von Ring-Wirbeln mittels einer Membran, die durch die ganze Versuchshalle geschickt werden konnten. Am Ende haben die Kinder mit einer Pop-Corn-Maschine jeder seine eigene Portion Pop-Corn in einer Wirbelschicht erzeugt und natürlich gleich aufgegessen.

Die Fakultätsleitung bedankt sich beim  Lehrstuhl für Strömungsmechanik und Strömungstechnik und deren Mitarbeiter*innen für die Unterstützung und Organisation der Campusferien 2019.

mehr ...

IMPRS-Summer School 2019 Particulate Systems: From Theory to Application vom 26.08.2019 30.08.2019

22.07.2019 -

Im Rahmen der diesjährigen Summer School der International Max Planck Research School Magdeburg (IMPRS) tauschen sich Doktoranden, interessierte Masterstudenten und anerkannte Fachleute vom 26. bis 30. August 2019 am Max-Planck-Institut Magdeburg zum Thema: Partikelsysteme: Von der Theorie zur Anwendung aus.

Die beliebte Summer School findet alle zwei Jahre statt. Anerkannte Experten aus Magdeburg sowie aus aller Welt kommen traditionell nach Magdeburg, um nicht nur Vorträge zu ihren Fachgebieten zu halten, sondern auch, um die wissenschaftlichen Netzwerke zu stärken.

Das Programm besteht aus Vorlesungen und Tutorials, so dass die Teilnehmer*innen ihr theoretisches Wissen in die Praxis umsetzen können. Ergänzt wird das Programm durch kulturelle Angebote und persönliche Gespräche.

Eingeladen zur Teilnahme sind Doktorand*innen des IMPRS Magdeburg sowie Doktorand*innen und fortgeschrittene Masterstudent*innen, die an verwandten Themen arbeiten.

Über die IMPRS Magdeburg Die International Max Planck Research School Magdeburg wurde 2007 in Kooperation mit der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg gegründet. Besonders begabte ausländische und deutsche Nachwuchswissenschaftler erhalten hier herausragende Forschungsmöglichkeiten.

Weitere Informationen sowie eine Kurzfassung der angebotenen Vorträge sind der Website des MPI zu entnehmen https://www.mpi-magdeburg.mpg.de/3513329/Program
Quelle: MPI Magdeburg

mehr ...

[1] | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 vor

Letzte Änderung: 30.01.2019 - Ansprechpartner: Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Manuela Dullin-Viehweg