Gutes tun und davon berichten

07.08.2019 -  

Ein waschechter Magdeburger ist Mirko Peglow. Der Verfahrenstechnik-Experte ist in Magdeburg geboren und aufgewachsen, hat hier studiert und ist auch hierher zurückgekommen, als die Zeit reif war dafür. „Ich habe nach dem Studium zum Beispiel ein Jahr in Japan gelebt, das war eine sehr schöne Erfahrung“, sagt er heute.

Im Alter von 32 Jahren bekam er einen Ruf an die Technische Universität Graz in Österreich für die Universitätsprofessur „Partikelverfahrenstechnik“ - und lehnte ab. Viele Möglichkeiten habe er gehabt, aber seine Heimatstadt habe ihn immer festgehalten, hier lebe es sich einfach gut. Sesshaft geworden ist er mit seiner kleinen Familie mittlerweile in Stadtfeld.

Weitere Informationen unter: https://www.volksstimme.de/lokal/magdeburg/made-in-magdeburg-gutes-tun-und-davon-berichten

Quelle: Magdeburger Volksstimme

Letzte Änderung: 07.08.2019 - Ansprechpartner: Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Manuela Dullin-Viehweg