Prof. Andreas Seidel-Morgenstern zum Präsidenten der International Adsorption Society ernannt

29.07.2019 -  

Prof. Dr.-Ing. Andreas Seidel-Morgenstern, Direktor am Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme Magdeburg und Lehrstuhlinhaber „Chemische Verfahrenstechnik“ an der Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik, ist von Juli 2019 bis Juni 2022 Präsident der International Adsorption Society (IAS).

Die Ernennung erfolgte im Rahmen der 13. Internationalen Konferenz zu den „Fundamentals of Adsorption“ (Grundlagen der Adsorption) im Mai 2019 in Cairns, Australien.
Weiterführende Informationen: https://www.mpi-magdeburg.mpg.de/3747952/2019-07-24-seidel-morgenstern-president-adsorption-society

Quelle: MPI Magdeburg

Letzte Änderung: 29.07.2019 - Ansprechpartner: Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Manuela Dullin-Viehweg